Aktuelles / Öffentl. Bekannmachungen - Gemeinde Malsburg-Marzell

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuelles / Öffentl. Bekannmachungen

Erneuerung der Straßenbeleuchtung in Malsburg-Marzell
 
Zur Zeit wird die Straßenbeleuchtung in Malsburg-Marzell mit der Installation von LED Leuchten erneuert. Dieses Projekt wird durch einen Zuschuss des Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit gefördert.
 
Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit seit 2008 zahlreiche nationale Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.


 


______________________________________________________________________________________________________________________________________
 

Buch "Häuserchronik Malsburg-Marzell"
Die Häuserchronik Malsburg-Marzell beinhaltet die Beschreibung von ca. 300 Gebäuden im gesamten Gemeindegebiet, die vor dem Zweiten Weltkrieg erbaut wurden. Eingebettet sind dabei Schilderungen, Anekdoten und Überlieferungen der darin wohnenden Menschen. Rund 400 zumeist historisch wertvolle Abbildungen werten die Darstellungen weiter auf. Das Buch bildet einen wichtigen Beitrag zur Quellensicherung historischer Dorfgeschichte im oberen Kandertal.

Das Buch „Häuserchronik Malsburg – Marzell“ ist zum Preis von 55 Euro weiter erhältlich beim Verfasser Fred Wehrle im Käsacker 1, bei der Gemeindeverwaltung Malsburg-Marzell, in der Buchhandlung Berger in Kandern, in der Tantenmühle von Roswitha Vollbrecht-Osswald in Malsburg und im Hofladen von Erika Lindemer im Oberdorf in Marzell.

 
 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü